Achtung der vierte und fünte Bauabschnitt auf der Siechenkreuzung beginnt.

Für alle Kunden die über die Memmelsdorferstraße zu uns kommen möchten fahren bitte am besten direkt über den Bahnhof oder über die Lichtenhaidestraße und dann den Margaretendamm. Hier die Infos der Stadt Bamberg dazu www.stadt.bamberg.de/baustellen-info

 

 Medieninformation    415 / 2017
07.08.2017
 
4. und 5. Bauphase  an der Siechenkreuzung startet am 08.08.2017 - Dauer voraussichtlich bis Ende September
 
Am Dienstag, 08. August 2017 beginnt die Bauphase 4 an der Siechenkreuzung. Die Baumaßnahme dauert bis Anfang Oktober. Die Bauphase 4 beinhaltet den Umbau der Seitenbereiche und der Ampel an der südlichen Kreuzungshälfte sowie den barrierefreien Umbau der Bushaltestelle vor der Ottokirche stadteinwärts und der Bushaltestelle in der Memmelsdofer Straße stadtauswärts. Die vorhandene Ampel wird abgeschaltet. Die Bauphase 4 wird unter Vollsperrung des südlichen Knotenarmes ausgeführt. 
 
Die Magazinstraße kann die gesamte Bauphase, in beide Fahrtrichtungen mit eingeengten Fahrstreifen benutzt werden. Während dieser Bauphase ist jedoch lediglich das Rechtsabbiegen von der Memmelsdorfer Straße in die Hallstadter Straße und von der Hallstadter Straße in die Magazinstraße erlaubt. Deshalb müssen die linksabbiegenden Fahrbeziehungen weiträumig umgeleitet werden: Die Umleitung aus Richtung Norden in Richtung Osten erfolgt über die Kronacher Straße und die Coburger Straße zur Memmelsdorfer Straße. Aus Richtung Osten in Richtung Norden, wird über die Coburger Straße und Kronacher Straße zur Hallstadter Straße umgeleitet. Um aus Richtung Norden in Richtung Zentrum zu gelangen, muss über die Lichtenhaidestraße und Margaretendamm ausgewichen werden. Die Umleitung aus Richtung Margaretendamm in Richtung Norden erfolgt über die Lichtenhaidestraße hin zur Hallstadter Straße.  

 
 
 
Für Radfahrer gilt die gleiche Umleitung wie für den Kfz-Verkehr. Der Radverkehr entlang des Baufeldes erfolgt entweder über den Behelfsweg (gemeinsamer Geh- und Radweg) oder in Richtung Europabrücke im Mischverkehr. Die Fußgängerführung erfolgt auf der Südostseite der Kreuzung entlang der Anwesen Memmelsdorfer Straße 2 bis 2d. Der längslaufende Fußgänger entlang der Magazinstraße wird entlang des Baufeldes über einen Behelfsweg geführt. Die Überquerung der Magazinstraße ist an den bestehenden Ampeln möglich.   Anfang Oktober beginnt dann Bauphase 5 an der Siechenkreuzung. In dieser Bauphase erfolgen der Deckenbau und die Markierungsarbeiten in der südlichen Hälfte der Siechenkreuzung. Auch diese Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung des südlichen Knotenarmes. Während der Asphaltarbeiten kann die Gasfabrikstraße (Süd) von der Magazinstraße aus nicht befahren werden. Die Umleitung ist identisch mit der in Bauphase 4. Während dieser Bauphase wird zwischen der Jäckstraße und der Siechenkreuzung eine Einbahnregelung in Richtung Osten eingerichtet. In dieser Zeit kann von Norden kommend nur links in die Memmelsdorfer Straße eingebogen werden. Von Osten kommend kann nur in die Hallstadter Straße rechts abgebogen werden. Der Radverkehr in Richtung Osten erfolgt zusammen mit dem Fußgängerverkehr im südlichen Seitenbereich. In Richtung Europabrücke erfolgt die Umleitung für den Radverkehr über die Hallstadter Straße und Lichtenhaidestraße. Fußgänger können die Seitenbereiche sowohl südlich als auch nördlich nutzen.   Der Busverkehr ist durch die Maßnahme zum Teil beeinträchtigt. Die Linien 904, 915 und 925 müssen teilweise umgeleitet werden. Während der Bauphase 4 fährt die Linie 904 stadteinwärts über die Lichtenhaidestraße, Margaretendamm und Äußerer Löwenstraße. Die Linie 915 wird stadteinwärts über den Bahnhof umgeleitet und auf dem Rückweg fährt sie über den Margaretendamm und die Äußere Löwenstraße zum ZOB. Während der Bauphase 5 sind alle Linien betroffen. Die Linie 925 in Richtung Gaustadt wird über die Coburger Straße, Lichtenhaidestraße, Margaretendamm zur Europabrücke umgeleitet. Die Linie 915 wird stadteinwärts über den Bahnhof umgeleitet und auf dem Rückweg fährt sie über den Margaretendamm und die Äußere Löwenstraße zum ZOB. Die Linie 904 stadtauswärts wird über den Margaretendamm und die Lichtenhaidestraße geleitet und stadteinwärts über die Lichtenhaidestraße, Margaretendamm und Äußere Löwenstraße.